Rentier-Cupcakes

Für die Muffins

  • 250 g Mehl 
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 2 EL Kakaopulver
  • 120 Kokosblütensirup
  • 75 g Rohrzucker
  • 75 g Butter in Stücken
  • 40 g Milch o.Ä.
  • 2 Eier

 

 

für das Topping

  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Vollfett-Frischkäse
  • 1 TL Cylonzimt
  • 100 g Puderucker
  • Minibrezel
  • Zuckeraugen
  • rote Smarties o.Ä.

Los geht's!

  1. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao in den Mixtopf geben und 5 Sek/St. 5 verrühren, umfüllen
  2. Kokosblütensirup, Rohrzucker, Butter und Milch in den Mixtopf geben und 2 Min/50°C/St. 2 schmelzen
  3. Die Eier und die Mehlmischung zugeben und 10 Sek/St. 4 verrühren, Deckel öffnen und mit einem Silikonspatel am Rand entlang gehen, so dass das Mehl nicht mehr am Rand hängt. 
  4. Nochmals 5 Sek/St. 4 fertig rühren
  5. Den Backofen auf 160°C vorheizen
  6. Ein Blech mit kleinen Muffinförmchen füllen (ich hatte ein 24er-Blech, es geht aber natürlich auch mit einem normalen 12er-Blech) und den Teig in die Vertiefungen füllen. 
  7. Das 24er-Blech ca. 15 Minuten backen, das 12er-Blech ca. 20 Minuten.
  8. Die Muffins auskühlen lassen. 
  9. Den Topf spülen
  10. Mascarpone, Frischkäse, Zimt und Puderzucker in den Mixtopf geben, 30 Sek/St. 3 verrühren
  11. Masse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Muffins spritzen. 
  12. Kleine Bretzelchen in der Mitte mit einem Messer teilen und als Geweih aufsetzen, Zuckeraugen und rote Nase (bei mir waren es Zuckerblumen) aufsetzen - fertig :)